…dieser eine Moment, liebevoll festgehalten. Ein paar wenige Worte die eigentlich schon ausreichen mein Tun zu Beschreiben. Denn diese Momente, sie vergehen so schnell vorbei. Ich musste zuerst Mama werden um ebenfalls behaupten zu können: Sie werden sooo schnell gross!

Mama zu werden war wohl der Ursprung von Sweetsunshine – denn niemals gehörte es zu meinem Vorhaben oder „Lebensplan“ selbständige Fotografin zu sein. Begonnen 2012 hat sich das dann einfach so ergeben und das Ergebnis seht ihr nun vor euch. Ich bin noch lange nicht an meinem „Ziel“, viele Projekte sind geplant und noch viel mehr Ideen schweben noch wild durcheinander in meinem Kopf umher 😉

 

 

Hier sollten Fotos von meinen 2 Sweetsunshines sein, ich kann mich aber gerade nicht entscheiden und hoffe sie folgen bald 🙂 Mama hat zu viele schöne Fotos…. Wer mir auf Instagram folgt hat bei den Storys aber immer wieder Einblicke in unseren täglich geliebten Wahnsinn.

 

 

Was wollt ihr noch wissen?
Ich bin 30 Jahre alt, verheiratet mit einem tollen Mann der mit mir „Freigeist“ klarkommen darf. Mögen meine Vorhaben noch so wahnsinnig sein – irgendwie überzeugt es ihn und er hilft mir diese umzusetzen – zum Glück ist er ein verdammt guter Heimwerker. Ganz viel arbeitet er also im Hintergrund für Sweetsunshine. Zusammen haben wir 2 wundervolle Kinder, das grosse Fräulein ist 5 Jahre alt und unser kleiner Mann ist bald 3 Jahre alt –  im absoluten Spitzbuben-Alter. Wir leben im schönen Planken, der kleinsten Gemeinde im Fürstentum Liechtenstein ca. 780 m ü. M.   Das Sweetsunshine-Atelier ist in unser Einfamilienhaus integriert.

 

 

Beim letzten Punkt noch ein ganz wichtiger Verein in meinem Leben: www.herzensbilder.ch
Seit 2013 (?) bin ich mit im „Boot“ und ich kann es kaum in Worte fassen was hier geleistet wird, was hier passiert…. unendlich dankbar an den Erfahrungen und Momenten mit „meinen“ Herzensbilderfamilien. Ich dachte immer als „Fotoengel“  gibt/schenkt man als Fotograf etwas, man schenkt Fotos und seine Zeit, man erlebt unendlich traurige Geschichten, weint wenn es ein Happy End gibt und weint noch mehr wenn dem nicht so ist. Aber niemals hätte ich Gedacht was es mir zurück gibt, wie es mich als Menschen verändert. Die Sicht auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben lenkt und die Probleme keine Probleme mehr sind. Dankbar zu sein für jeden Tag und seine Liebsten.

schaut mal auf die Website oder FB-Seite vorbei, erzählt es weiter, nehmt Teil, schaut nicht weg <3

 

 

 

 

Einblick ins Sweetsunshine-Atelier: